Wer wir sind

Wir sind die „Paratte – Bannasch GbR“, eine kleine Agentur, die gesundheitsorientierte Dienstleistungen anbietet.

Diese untergliedern sich in therapeutisches Personal Training bzw. Personal Coaching, onkologisches Personaltraining und dem Angebot von Outdooraktivitäten. Darüber hinaus arbeiten wir mit der Non-Profit Organisation Outdoor against Cancer (OaC) zusammen und sind der OaC-Standort für Heidelberg.

Jean-Luc Paratte

JEAN-LUC PARATTE ist Diplomsportlehrer und Heilpraktiker. Er arbeitet als leitender Sporttherapeut am Nationalen Centrum für Tumorerkrankungen (NCT) Heidelberg und in seiner eigenen Praxis in Dosenheim.

Er ist passionierter Rad- und Skifahrer, klettert seit seiner Kindheit und liebt es in der Natur zu leben. Neben seiner Leidenschaft für die Berge und den Bergsport liebt er das Wandern und den Winter. Daraus ist sein Projekt „Winterskiwanderung in Finnisch Lappland“ entstanden. Er organisiert und führt seit einigen Jahren diese Winterskiwanderungen, ab 2020 auch für Krebspatienten.

Er ist davon überzeugt, dass in der Entschleunigung des Lebens durch Rückzug auf das Wesentliche (wandern und draußen oder im Zelt übernachten) ein großes Heilungspotential innewohnt.

Marcel Bannasch

MARCEL BANNASCH ist Physiotherapeut, arbeitet in dieser Funktion in der Fachabteilung Radioonkologie und Strahlentherapie des Univeritätsklinikums Heidelberg, und hat an der Universität Heidelberg ein Magisterstudium mit den Fächern Sportwissenschaft, Prävention und Rehabilitation sowie Pädagogik abgeschlossen.

Er selbst sieht sich weniger als Sportwissenschaftler sondern mehr als Therapeut bzw. Bewegungspädagoge. Sein Ziel ist es neben der Freude an Bewegung auch grundlegendes Wissen zum eigenen Körper und der Notwendigkeit von Bewegung zu vermitteln, denn er vertritt die Auffassung, dass dieses Verständnis sehr hilfreich ist, um ein Training regelmäßig zu verfolgen.

Marcel weiß aus eigener Erfahrung wie wichtig Bewegung für Körper und Geist ist, aber auch wie viel Disziplin regelmäßiges Training erfordert, nicht zuletzt aufgrund vieler Jahre als Leistungsschwimmer. Ebenso schätzt er das Draußensein, fährt bei Wind und Wetter mit dem Rad zur Arbeit und ist auch ansonsten gern sportlich (Wandern, Nordic-Walking, Mountainbiking) in der Natur unterwegs.